Ausbildung zum psychosozialen Berater


Das Basisseminar

Gibt einen Einblick in die Methode, die Arbeitsweise und die Themen der dreijährigen Ausbildung. Es ist Voraussetzung für die Ausbildung.
Daten: 2. / 3. November 2019, Samstag – Sonntag.

Die Ausbildung beinhaltet ein Wochenende pro Monat, verteilt auf drei Jahre, insgesamt 36 Wochenenden. Abschluss mit dem Diplom psychosoziale Pädagogik oder psychosoziale Beratung HSI.

Beschreibung der Methode:

Sie erfahren die Integration von Kopf und Herz und können das Gelernte vollumfänglich  in ihrem Leben umsetzen. Der Zugang zum „Selbst“ und Potential eröffnet neue Perspektiven und erlaubt eine andere Lebens-, Beziehungs- und Beratungs- Qualität zu erfahren.

Für wen?
Die Ausbildung ist eine Weiterbildung zur Entwicklung der Persönlichkeit und ist für alle Menschen offen, die ihr Potential entfalten wollen.

Jedes Jahr ist thematisch in sich abgeschlossen und kann auch als Weiterbildung besucht werden. 

Wie wird gearbeitet?
Achtsam aufgebaute HSI-Übungen ermöglichen den Zugang zum „Selbst“ und zum Potential. Die Seminare basieren auf langjähriger Forschung und Erfahrung im Begleiten von Klienten und dem Unterrichten von Gruppen. Die Seminare beinhalten Erfahrungslernen und Theorie. 

Abschlüsse:
– Dipl. psychosoziale Beratung HSI
für Menschen die im therapeutischen Setting arbeiten  möchten (oder bereits arbeiten).
– Dipl. psychosoziale Pädagogik HSI
für Menschen die Gespräche führen und Gruppen leiten. (Lehrerinnen, Ausbildner, Sozialpädagogen, Gruppenleiter etc.)

Spezialthemen, Beratungstechniken und Supervision runden die Ausbildung ab. Die Ausbildung ist von Dr. Margret Rueffler (Gründerin der Methode) anerkannt. Der Lehrgang ist für das Aufnahmeverfahren beim Berufsverband SGfB angemeldet. Nach einigen Jahren Berufserfahrung, kann das eidgenössische Diplom in psychosozialer Beratung erworben werden.

Allgemeine Informationen:
Seminarzeiten: 
Samstag von 9.00 – 17.30Uhr, Sonntag von 9.00- 16.30Uhr mit Mittagspause.
Kosten pro Seminar: Fr. 490.-
bezahlen vor Seminarbeginn.
Auf Anfrage ist eine Reduktion der Gebühr möglich.